Kundenfoto: Vulkan April 2021

Gästebuch und Gästefotos

Wie war's auf Island? Hat es Ihnen gefallen? Dann teilen Sie dies doch bitte hier in unserem Gästebuch mit!
merken

Gästebuch und Gästefotos

Kurzbeschreibung

Wenn einer eine Reise tut, so kann er was erzählen.
Dieses schöne Zitat von Matthias Claudius gilt heute wie schon vor 250 Jahren. Reisen erweitert den Horizont und schafft Erinnerungen fürs Leben.

Liebe Kunden/innen und Interessenten/innen, liebe Freunde des Nordens,
nun haben wir es geschafft: Unser Gästebuch steht ab sofort zur Verfügung.
Wir sind brennend interessiert, von Ihnen zu hören, wie Ihre Reise geklappt hat, was Ihnen gut gefallen oder Sie während Ihrer Reise ganz besonders beeindruckt hat.
Manchmal sind es die kleinen, aber eindrucksvollen Dinge, die einem besonders schön in Erinnerung bleiben. Auch die Art Ihrer Reise ist von Interesse (Wohnmobilmiete, Fährüberfahrt, Hotels oder Ferienhäuser, Reiturlaub usw.).
Ihre Einschätzung ist auch für neue Interessenten/innen wichtig, denn sie möchten wissen, wie gut sie bei Natur-Pur-Reisen aufgehoben sind, wenn es an die Planung und Buchung einer Reise geht. Zugleich ist nichts so gut, dass es nicht noch verbessert werden könnte. Deshalb ist es sehr wichtig zu hören, wie Sie mit unserem Service zurecht gekommen sind, wie Ihre Reise geklappt hat und überhaupt, wie es Ihnen in Island, auf den Färöer Inseln oder auch in Grönland gefallen hat.

Selbstverständlich sind wir auch offen für Kritik und Anregungen. Denn wir möchten unserer geschätzten Kundschaft stets mit einem bestmöglichen Service zur Verfügung stehen und freuen uns auf Ihre Einträge.

Herzlichst - Ihr Team von Natur-Pur-Reisen

Feedback schreiben

Kurzinfo

Wie war's auf Island? Hat es Ihnen gefallen? Dann teilen Sie dies doch bitte hier in unserem Gästebuch mit!


​Das schreiben unsere Gäste

am Freitag, 07. Oktober 2022, von Harald
Island im August 2022 - Buchung inkl. Vulkanausbruch ;-)
Lieber Herr Hünerfeld,
wir danken Ihnen recht herzlich. Wir hatten tolle 15 Tage im Hochland von Island und haben Island nochmal von einer ganz anderen Seite kennen lernen dürfen. Es war grandios! Aber mindestens genauso grandios war die Unterstützung bei der Planung vorab. Die Tipps für Routen und die Einschätzung der Straßenverhältnisse! Herzlichen Dank auch für den organisierten Vulkanausbruch. Wir haben uns gefühlt wie in einem riesigen Freizeitpark mit völlig übertriebenen Abenteuerzonen ... nur dass diese alle real waren!
Beste Grüße aus dem Südwesten Deutschlands
am Donnerstag, 29. September 2022, von Joachim & Kerstin Hufen
Island ist für uns Magie pur
Als wir uns im Juni diesen Jahres den Traum von einer Islandreise erfüllten, wussten wir noch nicht wie sehr dieses Erlebnis uns im Gedächtnis und im Herzen bleiben würde.

Wir waren mit einem Wohnmobil von Natur-Pur-Reisen unterwegs. Sehr empfehlenswert. So stellt man sich die Unterstützung bei der Vorbereitung für eine perfekte Reise vor. Wir waren begeistert über die vielen Informationen und Tipps, die uns vorab durch Herrn Hünerfeld und sein Team zuteil wurden.

Gigantische Wasserfälle, ständig wechselnde Landschaften, unzählige blau blühende Lupinenfelder,
völlig unterschiedliche Lavafelder, wunderschöne Strände mit schwarzem, weißem oder beige farbigem Sand sind nur einige Gründe, diese einzigartige Insel einmal zu besuchen.

Wir beobachteten Vogelkolonien und Brutstätten seltener Arten wie Tölpel und Papageientaucher.
Rentiere und tausende Schafe, wunderschöne Islandpferde mit ihren Fohlen und sogar Polarfüchse
kamen uns vor die Linse.

Auf Island ist die Natur wirklich noch in Ordnung. Die meisten Tiere können sich vom Frühling bis in den Herbst auf den endlos wirkenden Wiesen und Feldern frei bewegen. Es gibt so viel zu sehen.
Wunderschöne kleine Kirchen und Leuchttürme prägen immer wieder das Bild kleiner Orte und Häfen.

Wasserfälle von gigantischer Größe mit Regenbögen sorgen für Gänsehaut und Glücksgefühle.
Sprudelnde und hoch spritzende bis zu 100 Grad heiße Geysire und blubbernde bunte
Geothermalfelder zeigen, wie unsere Erde ständig in Bewegung ist. Zugegeben duftet es dort nicht so toll. Der Geruch ähnelt eher faulen Eiern aber das ist egal ... wann sieht man so etwas schon mal? Also Nase zuhalten und durch. (-

Mit einem Wohnmobil kann man anhalten wenn einem der Sinn danach steht. Einen Kaffee trinken oder mal kurz eine kleine Siesta einlegen. Im Wohnmobil ist das so gut wie immer möglich. Uns hat das sehr gefallen, dass es fast überall Möglichkeiten gibt mal anzuhalten.

Die Halbinsel Snaefellsnes hat uns sehr beeindruckt. Man nennt sie auch Klein-Island. Dort im Süden
gibt es eine wunderschöne Küste mit gewaltigen Vogelfelsen an denen man gemütlich vorbei spazieren kann. Auf der anderen Seite der Halbinsel haben wir den Berg Kirkjufell mit seinem Wasserfall besucht. Je nach Zeit und Lichteinfall lassen sich hier phantastische Fotos machen.

Auf der Halbinsel Reykjanes, die unterhalb von Snaefellsnes liegt, und auf der sich auch der
internationale Flughafen befindet, gibt es ebenfalls sehr viele Naturschauspiele und
Sehenswürdigkeiten. Dort kann man auch zum Vulkan Fagradalsfjall wandern, der 2021 ausbrach. Oder am Lavapool zuschauen, wie die tosenden Wellen die Gischt manchmal bis zum Aussichtspunkt hochschleudern. Ein beeindruckendes Schauspiel, wenn je nach Lichteinfall das Meer tief dunkelblau und bedrohlich oder auch fast schon karibisch blau wirkt und dann auf schwarze Lavafelsen und Strände trifft.

Die Vulkanaktivitäten sind auf dieser Halbinsel ab und zu sogar live zu spüren. Ein irgendwie eigenartiges aber auch faszinierendes Gefühl. Da fühlt man sich als Mensch wie ein kleiner Floh.

Island ist das Land der Feen und Trolle. Und wenn man genau hinschaut und etwas Phantasie hat,
kann man sie tatsächlich entdecken oder zumindest erahnen in Gestalt von Felsformationen, in Flüssen und natürlich geformten Eisskulpturen in der Eislagune des größten Gletschers Europas.
Wir haben sogar welche fotografiert. (-:

Die Eislagune Jökulsarlon hat uns mit am meisten fasziniert. Dabei zu sein, wenn Jahrtausend Jahre altes Gletschereis in den See stürzt, sich dreht und sich dann ganz langsam Richtung offenes Meer bewegt, sorgt für AHA-Momente. Am legendären Diamond-Beach strandet ein Teil der Eisblöcke dann und fasziniert die Zuschauer erneut. Einfach unglaublich!

Und natürlich die HOT POTS und Lagunen - einfach super. Joachim war so was von begeistert ... er nennt sie Jungbrunnen ... er hatte den Eindruck, seine Falten werden weggespült in diesem mineralhaltigen sauberen Wasser. Da sag nochmal einer wir Frauen sind eitel. (-: aber Spaß beiseite ... es macht wirklich eine tolle Haut und man fühlt sich danach 10 Jahre jünger. (-:

Wir werden auf jeden Fall wieder nach Island reisen. Und natürlich wieder über Herrn Hünerfeld und sein tolles Team buchen. Besser kann man nicht auf eine Reise vorbereitet werden.

Herzliche Grüße von Joachim & Kerstin Hufen
am Donnerstag, 29. September 2022, von Island im Mai/Juni 2022
Island
Liebes Team von Natur-Pur Reisen, lieber Herr Hühnerfeld,
Christian und ich grüßen Sie alle ganz herzlich!
Unsere 16-tägige Islandrundreise liegt nun schon einige Wochen zurück, aber wir schwärmen immer noch davon! Landschaftlich einfach nur atemberaubend.
Trotz unserer sehr kurzfristig geplante Reise haben wir genau die Rundreise machen können, die wir uns gewünscht hatten. Sehr dankbar waren wir auch dafür, dass wir noch die Westfjorde mit Latrabjarg unterbringen konnten. Fotografisch waren die Westfjorde nochmal ein echtes mehrtägiges Highlight für uns.
Auch unsere Unterkünfte waren sehr individuell und abwechslungsreich ausgewählt.
Das alles haben wir nur der hervorragenden und engagierten Reiseplanung von Herrn Hühnerfeld und seinem ganzen Team zu verdanken! Nochmals herzlichen Dank und sehr gern wieder!
Mit besten Grüßen,
Julia und Christian
am Montag, 26. September 2022, von Sunny
Reitreise in Island
Eine Reise beginnt immer mit einer vernünftigen Planung. Deshalb sollte man sich an Reisebüros wenden wo „Menschen“ arbeiten die Erfahrungen mitbringen. Jedes Land hat seine Eigenschaften die man definitiv vor der Reise gehört haben sollte um seine Reise so gut wie möglich zu organisieren. Natur Pur Reisen hat mich nicht nur optimal beraten sondern auch sehr individuell.
Das finde ich sehr wichtig das die Reise von der „Stange“ noch individuell angepasst werden kann. Das ist definitiv hier passiert und der persönliche Kontakt war absolut menschlich , persönlich und super freundlich. Selbst am Wochenende in Island 🇮🇸 habe ich Natur Pur Reisen erreicht und mir wurde ohne zu zögern geholfen. Vor Ort hat alles reibungslos geklappt und die Organisation war perfekt. Besucht habe ich Reykjavik und eine Reittour „Sneffels“. Einfach Grandios ☺️ ich sage herzlichen dank an das Team von Natur Pur Reisen LG „Sunny“
am Dienstag, 20. September 2022, von Jürgen Mühl
Island im Wohnmobil umrunden
Nach 14 Tagen Island sind wir mehr als begeistert. Das Wetter war überwiegend sonnig und angenehm mild, die Landschaft atemberaubend, die Isländer entspannt und freundlich. Die Reise war von der Flugbuchung, die Wohnmobilreservierung, Hotelbuchung für den letzten Tag, der Strassenkarte und dem Reiseführer von Herrn Hünerfeld sehr gut organisiert. Es gab keine Probleme, eine kleine Panne mit der Elektrik am Wohnmobil konnte mit Europcar schnell per Videoanruf geklärt werden. Der Reiseführer gab wichtige Informationen zu sehenswürdigem und war Entscheidungshilfen bei der Campingplatzauswahl. wir können uns weitere Islandreisen vorstellen, dann etwas spezieller für einzelne Regionen. Und dann auf jeden Fall wieder mit Natur-Pur-Reisen.
Vielen Dank an das Team und herzliche Grüße
Jürgen Mühl